Brunner´s Qualitätsfleisch aus der Region

Unter dem Label "SAUGUT" produzieren wir hochwertigstes Schweinefleisch nach bestem Wissen und Gewissen, nach allen Regeln der Handwerkskunst und nach einer Philosophie, die sich auf Wertschätzung und Achtung gründet. Achtung vor Tier, Natur, Mensch und Handwerk.

Eine Philosophie, die sich wie ein roter Faden durch alle Bereiche zieht - von Herkunft und Aufzucht der Tiere, über Transport und Schlachtung, bis hin zur Verarbeitung und Vermarktung. Niederbayrische Tiere, die im Leben und Sterben gut behandelt und anschließend nach meisterlicher Handwerkskunst verarbeitet werden: Bei unserem "ehrlich guten Schweinefleisch" gehen Genuss und Gewissen Hand in Hand...

Wir beziehen unsere Strohschweine von Landwirten aus Niederbayern:

  •  Alfons Hofmann aus Laberweinting 


 Was sind eigentlich Strohschweine?

 

  • Artgerechte Haltung auf Stroh
  • 50 % mehr Platz im Stall  für jedes Tier als gesetzlich vorgeschrieben
  • Freilaufbereich im Außenbereich
  • Ausschließlich hofeigene Futtermittel
  • Verbot von gentechnisch veränderten Futtermitteln
  • Keine präventive Antibiotikabehandlung



Schweine, die auf Stroh gehalten werden, wachsen besonders artgerecht auf:

Ganz nach ihrem natürlichen Instinkt können die neugierigen Tiere im Stroh wühlen und mit Ihren Artgenossen spielen.

Durch die Aufzucht auf Stroh, mit 50 % mehr Platz wie in der konventionellen Haltung, wachsen die Tiere schmerzfrei und verletzungsarm auf. 

Ablauf der Schlachtung im Zeichen des Tierschutzes. Die Tiere legen nur kurze Strecken innerhalb Niederbayerns vom Bauern zu unseren Kollegen Metzgerei Baumann in Mallersdorf zurück, wo sie sich vor der Schlachtung zwei Tage im Stall erholen können. Bei der Schlachtung wird auf schmerzfreie Elektrobetäubung, viel Zeit und schonendere Einzelschlachtung gesetzt.

Die Haltung der Schweine zeigt sich in der guten Premium-Qualität des Fleisches!

Dieses Konzept der Strohschweine kann aber nur funktionieren, wenn auch der Landwirt für seinen Mehraufwand ausreichend entschädigt wird. Es ist unsere Überzeugung die Landwirte und das Handwerk aus der Region zu unterstützen, deshalb bezahlen wir bereits seit einiger Zeit einen höheren Preis für die natürliche Premium-Qualität vom Strohschwein.

Gemeinsam für eine Trendwende in der Schweinehaltung!

Unterstützen Sie uns ein Zeichen in der Tierwende zu setzen, für artgerechte Tierhaltung, Reduzierung der Medikamente und eine hohe Fleischqualität!

Übrigens helfen Sie gleichzeitig dabei mit die kleinbäuerliche Landwirtschaft unserer Heimat langfristig zu erhalten.